INFO

Der Fotograf Florian Miedl dokumentiert Jahr für Jahr das bunte Treiben rund um das Selber Heimat- und Wiesenfest. Schon lange tut er das nicht mehr nur im Auftrag der Heimatzeitung. Das Wiesenfest hat ihn angefixt. Immer am zweiten Juli- Wochenende taucht der Fotograf in eine Welt ein, die aus Lokalkolorit, bunten Lichtern, Bier und dem Duft von gebrannten Mandeln zu bestehen scheint.

GOLDBERGKULT soll vor allem eines sein: eine fotodokumentarische Hommage an das schönste Fest im Fichtelgebirge. "Nur wenn man es schafft, sich im Selber Wiesenfest zu verlieren, erzeugt man atmosphärische Bilder für die Ewigkeit", sagt Florian Miedl über das Projekt.